LandingPages sind ein sehr wichtiger Teil deiner Website und wenn du Deine LandingPages optimierst, kannst du sowohl deinen Traffic als auch deine Conversion Rate erhöhen. Natürlich solltest du diese Seite auf dein bevorzugtes Publikum zuschneiden, aber es gibt eine Reihe von Dingen, die für alle Landing Pages gelten. In diesem Beitrag gehen wir einige bewährte Verfahren durch, um den Erfolg Deiner LandingPage zu maximieren!

Zunächst einmal: Was ist eine Landing Page?

Eine LandingPage ist im allgemeinen Verständnis eine Seite, auf der deine Besucher aus anderen Quellen, wie Suchmaschinen oder sozialen Medien, „landen“. Im Grunde ist es die Seite, die du optimieren solltest, um eine bestimmte Reaktion des Besuchers hervorzurufen, wie z.B. das Anfordern einer Broschüre (Lead), den Kauf eines Produkts, das Abonnieren eines Newsletters oder sogar das Durchklicken auf eine andere Seite der Website.
Natürlich kannst du eine ganze Reihe verschiedener Dinge für deine LandingPage tun, um den Traffic dafür zu erhöhen. Aber in diesem Artikel konzentrieren wir uns hauptsächlich darauf, wie du deine Conversion Rate erhöhen kannst.

Die LandingPages von Oplayo sind anders

Im Gegensatz zum allgemeinen Verständnis ist eine LandingPage bei Oplayo etwas anderes. In der Regel ist es eine Seite ohne nenneswerte Navigation und in der Regel auf ein Ziel ausgerichtet – z.B. FÜLL DIESES FORMULAR aus oder ersatzweise RUF UNS AN.
Ein Beispiel:
LandingPage Beispiel von Oplayo
Dabei ist es für uns extrem wichtig, dass das Formular möglichst immer im sichtbaren Bereich verbleibt. Ein Klick auf das Firmenlogo führt keineswegs zur „Homepage“ des Unternehmens …

Produktseiten vs. LandingPages

Wenn du einen Online-Shop hast und nur wenige Produkte anbietest, werden deine Produktseiten zu LandingPages. Nimm Oplayo als Beispiel. Obwohl wir diverse Leistungen anbieten holen wir User über andere Seiten (abseits von SEO) auf unsere Angebote – zum Beispiel zu GO DIGITAL oder Google Ads (SEA) oder auf Branchenseiten wie hier für Hotels oder dort für Touristiker / DMOs.
Unser Blog, also z.B. diese Seite, die du gerade liest ist eine LandingPage im herkömmlichen Verständnis und muss über SEO funktionieren.
Wenn du einen großen Shop mit vielen Produkten hast, können Produktseiten und LandingPages sehr wohl unterschiedlich sein. Die Leute werden nach bestimmten Produkten, aber auch nach bestimmten Kategorien suchen. Wenn du einen Online-Shop besitzst, der Kleidung verkauft, könnten die Leute nach einer bestimmten Jeansmarke oder allgemein nach Jeans suchen. Du solltest sicherstellen, dass du Landing Pages für beide Suchanfragen hast.

Fokussiere dich auf LandingPages

Besonders wichtig ist der Fokus auf deinen LandingPages, denn hier verkaufst du Deine Produkte, bietest Deine Dienstleistung an oder baust Dein Know-How auf! Achte darauf, dass Du dich nur auf einen Punkt konzentrierst und nicht auf viele verschiedene Dinge!
Wenn Leute direkt (per Google Ads oder SEO) auf eine Landing Pagekommen, weil sie nach Ballettschuhen suchen, die du auf der Website anbietest, dann solltest du sie so optimieren, dass sie auch nur Ballettschuhe sehen und zur Kasse geführt werden.
Für die meisten LandingPages ist es normalerweise ziemlich einfach herauszufinden, was du den Leuten am ehesten zeigen willst. Wenn du ein Produkt verkaufst, sollte sich deine LandingPage für dieses Produkt auf die Schaltfläche „In den Warenkorb“, auch bekannt als Call-To-Action (CTA), konzentrieren. Denk über die Platzierung, die Farbe und den Text deiner CTA nach.

Überschrift Deiner Landeseiten

Deine LandingPages müssen von Anfang an sehr klar über dein Produkt informieren. Die Aufmerksamkeitsspanne von Besuchern beträgt etwa nur 8 Sekunden, also musst du sicherstellen, dass du alle wichtigen Dinge zuerst und so schnell wie möglich erzählst.
Achte dringend darauf, die Überschrift zu optimieren. Diese sollten das Kernziel deines Produktes klar kommunizieren. Erstelle eine Überschrift, die die Aufmerksamkeit der Besucher auf sich zieht. Darunter könnte ein Slogan oder Motto stehen, die die Botschaft Deiner Überschrift verstärkt. Anständige Überschriften und Slogans zu schreiben ist eine Wissenschaft für sich, also teste lieber, welche am besten funktioniert!

Bilder für deine LandingPages

Bilder haben einen wesentlichen Einfluss auf den Pfad Deines Besuchers von der LandingPage zu oder durch deine Website. Wenn du physische Produkte verkaufst, können anständige Bilder auf den LandingPage eine wirklich große Wirkung auf die Conversion Rate haben. Auf diese Weise werden Besucher besser verstehen, was sie kaufen. Es ist ein Ersatz dafür, ein Produkt in einem physischen Geschäft tatsächlich anzufassen und zu sehen.
Eine ausgezeichnete Möglichkeit, ein Verständnis für dein Produkt zu schaffen, sind Bilder von Menschen, die dein Produkt benutzen. Die Leute können sich dann auch vorstellen, wie sie das Produkt selber benutzen. Doch sei dir den Gefahren bewusst, die damit verbunden sind: Die Verwendung von Personen in Bildern führt fast immer zu einer Ablenkung der Augen. Stelle sicher, dass die Personen auf den Bildern in die richtige Richtung schauen!.

Abonniere unseren Newsletter (max. 3x pro Monat)

Unser Newsletter informiert Dich über neue Themen und Trends im Onlinemarketing und der Leadgenerierung.

* benötigt





Zahlungsoptionen bei LandingPages

Heutzutage muss Deine eCommerce-Website die gängigsten Zahlungsoptionen unterstützen. Und wenn die Leute sehen, dass Deine Landing Page (mehrere) vertrauenswürdige Kreditkartenlogos hat, werden sie sich auf der Seite sicherer fühlen! Aber das Wichtigste ist, dass etwa 60% deiner Besucher ihre Transaktion abbrechen, wenn ihre bevorzugte Zahlungsoption nicht verfügbar ist oder nicht verfügbar zu sein scheint. Stelle also sicher, dass diese Zeichen und Logos auf Deinen Landing Pages leicht zu finden sind.

Glaubwürdige Testimonials

Wenn du die Erlaubnis hast, verwende Kundenfotos mit Erfahrungsberichten. Sie tragen zur Glaubwürdigkeit bei. Und je seriöser ein Testimonial aussieht, desto besser funktioniert es. Es versteht sich von selbst, dass die Testimonials immer authentisch aussehen und sein sollten.
Eine andere Möglichkeit, Legitimität zu vermitteln, ist die Verwendung von Video-Empfehlungen. Das dauert zwar länger, aber Videos bringen deine Botschaft noch besser rüber. Manche Menschen sind auf ihrem Gebiet so bekannt, dass ihre Meinung mehr Gewicht hat. Mit Erfahrungsberichten von einflussreichen Personen wird das Produkt als besser und dein Unternehmen als vertrauenswürdiger wahrgenommen. Wenn du Anderen zeigst, wie zufrieden Kunden mit deinem Produkt waren, wird dies sie leichter überzeugen, es ebenfalls auszuprobieren. Eine Möglichkeit, dies zu erreichen, ist das Zeigen von Erfahrungsberichten auf deinen LandingPages. Eine andere Möglichkeit besteht darin, zu zeigen, wie viele andere Personen dein Produkt bereits benutzt haben (1 Mio. User können nicht irren 🙂 ). Dies wird z.B. häufig für Newsletter-Abonnements verwendet. Denn wenn ihn so viele Leute abonniert haben, muss er wirklich toll sein, oder?

Sicherheitssiegel und Vertrauenssiegel

Sicherheitssiegel sind Bilder und Logos, die das Vertrauen deiner Besucher erhöhen. Sie sorgen dafür, dass die Besucher das Gefühl haben, dass deine LandingPage ein sicherer Ort ist. Natürlich scheinen einige Sicherheitszeichen wirksamer zu sein als andere, aber ein Sicherheitszeichen zu haben, ist besser als keines.
Siegel bei LandingPages

Häufige Fehler bei einer Landingpage

Eine klare Werbebotschaft besonders bei E-Commerce Seiten mit einer Handlungsaufforderung (Call-to-Action) und aussagekräftige Fotos oder Videos des Produkts sollten nicht fehlen. Bei der optische Gestaltung sind dir zwar keine Grenzen gesetzt – denke aber an die Zielgruppe. Der Umgang mit den richtigen Farbkombinationen sollte jedoch beherrscht werden. Conversions bei Landingpages werden gesteigert, wenn folgende Fehler vermieden werden:

  • Umständliche Formulare im Checkout
  • Vorteile des Produkts werden nicht kommuniziert
  • Zu lange Werbetexte
  • Keine A/B-Tests
  • Zu viele störende Elemente auf der Website
  • Externe Links zu anderen Websites oder Social-Media-Profilen

Fazit

Zusammenfassend kann man also sagen, dass du Deine LandingPages mit Hilfe von:
⦁ Fokus
⦁ Überschriften
⦁ Bildern
⦁ Zahlungsmöglichkeiten bei E-Commerce
⦁ Testimonials
⦁ Sicherheitszeichen
optimieren kannst. All diese Dinge erfordern anspruchsvolle Ideen und Tests, bevor man weiß, was speziell für diese Website funktioniert. Du solltest Dir also einige Gedanken darüber machen und verschiedene Versionen testen, bevor du Dich entscheidest, welche du verwenden möchtest.
Wenn du mehr zu konkreten Beispielen guter Landing Pages lesen möchtest, empfehlen wir diese 7 Tipps und Tricks für Landing Pages oder den Artikel zu LandingPages, LeadPages und Websites. Viel Glück bei der Optimierung deiner LandingPage oder frage uns!

Erfahre mehr über die Philosophie von Oplayo in diesem PDF

Oplayo Company PräseBei der Auswahl eines Online-Marketing Beratungs- und Serviceunternehmens oder eines Performance Marketing Teams achten Sie zumindest auf diese Auszeichnungen:PartnerBadge-HorizontalSEO 2015

Oplayo ist nun auch ein autorisiertes Beratungsunternehmen für „Digitale Markterschließung“ und „Digitalisierte Geschäftsprozesse“ GO DIGITAL
Lassen Sie sich von uns beraten wie Sie davon profitieren können!