Fortsetzung von Teil 1

Wer heute Online-PR Dienstleistungen einkauft, hat mehr Möglichkeiten denn je die Erfolge zu messen. Unter der Maßgabe, dass den Empfehlungen aus diesem Artikel gefolgt wird, lassen sich die Ergebnisse ideal messen. Die wesentlichen Kennzahlen sind:

  • Wie viele Besuche (Sitzungen) landeten auf meiner Website?
  • Falls Sie mehrere Texte im „Test“ hatten – welcher Text lief besser (A/B/C-Testing – hier OPLDE103a , b, c)?
  • Wie viele der Besucher haben Sie komplett neu gewonnen (Neue Nutzer)?
  • Wie hoch war die Absprungrate (Bounce Rate) insbesondere im Vergleich zu anderen (bezahlten) Verweisen?
  • Wie viele (weitere) Seiten wurden nebst der Zielseite besucht?
  • Wie lange blieben Leser auf Ihrer Website (Verweildauer) – wieder im Vergleich zu anderen (bezahlten) Verweisen?
  • Wie viele der Besucher haben z.B. eine Broschüre angefordert (Lead!), sofern Sie so etwas anboten?

Die o.g. Werte sind alle in dieser Tabelle für die letzten 10 Tage als Beispiel dargestellt:

online_pr_om_resultate

Quelle: Oplayo / Google Analytics [Chart 1]

Hinweise: OPLDE103a / OPLDE103b und OPL103c stehen für 3 verschiedene Textvarianten und Pos. 4 bis 10 wurden geschwärzt, da man sonst ggf. auf den Kunden rückschließen könnte.

Tiefenanalyse fördert weitere Erkenntnisse

Wer seine zukünftigen Online-PR und Online-Marketing Aktivitäten noch besser für einen ROI abstimmen mag, der kann noch weiter in die Tiefe gehen. Um die Funktion eines Multichannel-Trichters besser zu verstehen, hier ein Erläuterungsvideo:

Auf das oben gezeigte Chart 1 bezogen, könnte man nun messen, wie sich z.B. eine Kataloganforderung verhält, wenn

  • jemand Ihre Website über eine normale Google Suche findet (organische Suche)
  • der Besucher über eine bezahlte Suchanfrage (z.B. AdWords) auf Ihre Seite gelangt
  • durch Content Promotion ein Besuch auf Ihrer Seite ausgelöst wird

UND es wird ersichtlich, ob der Katalog sofort oder erst nach einem weiteren, späteren Websitebesuch angefordert wird.

online_pr_om_multichannel

Quelle: Oplayo / Google Analytics [Chart 2]

Hinweise: [Oplayo / Content] steht für von Oplayo im Web platzierten Content.

Wer noch tiefer einsteigen möchte, der sieht auch, welche der Textvarianten hinsichtlich „Conversion„, hier also der Kataloganforderung a) besser funktionierten und b) bei welchen Texten es länger dauerte bis es zur Conversion kam:

online_pr_om_multichannel2

Quelle: Oplayo / Google Analytics [Chart 3]

Hinweise: OPLDE103a / OPLDE103b und OPL103c stehen für 3 verschiedene Textvarianten.

Lohnt sich der ganze Aufwand?

Gerade weil wir wissen, dass KMUs vielleicht nicht die nötige Zeit haben das alles auszuwerten, haben wir dies in unsere ThemenPackages komplett integriert!

Themen Packages von Oplayo

Online-PR 2015 / 16 bedeutet eben viel mehr als gute Texte, gute Bilder, gute Themen und eine simple Trafficgarantien. Wir glauben Ihnen in diesem Segment deutlich mehr bieten zu können.

Ab Herbst 2015 bei Interesse auch mit Google-Analytics Workshops.

Workshops

Sie möchten tiefer in das Thema Suchen/Finden und Entdecken und richtig messen eintauchen? Dann besuchen Sie einen unserer Workshops und registrieren Sie sich dort, um über neue Termine informiert zu werden oder buchen Sie einen Individual Workshop für Ihr Unternehmen / Ihre Branche.

Oplayo-Banner_Online-PR

Bei der Auswahl eines SEO & Web Dienstleisters oder einer Online-Marketing Agentur oder Online-PR-Services, achten Sie zumindest auf diese Auszeichnungen:

PartnerBadge-Horizontal
SEO 2015

Mehr aus dem Blog

  • Mit Hilfe Analytics cleveren Content erstellenMit Hilfe Analytics cleveren Content erstellen Vorbei sind die Zeiten, in denen Coupons gezählt wurden, um zu sehen, wie gut die Leute die Marketing-Promotion Deiner Marke angenommen haben. In einer digitalen Welt musst Du nicht mehr […]
  • Hypethema DSGVO – oder doch Handlungsbedarf?Hypethema DSGVO – oder doch Handlungsbedarf? Hinweis: Dieser Artikel vom 3. April 2018 wurde bis 25. Mai 2018 aktualisiert. Weitere Infos danach auf Facebook. Disclaimer / Hinweis: Wir sind keine Juristen, so dass die […]
  • Strukturierte Daten für SEOStrukturierte Daten für SEO Bereits seit einigen Jahren sprechen SEOs von strukturierten Daten - auch wir z.B. hier. Genau genommen tun sie dies, seitdem Google, Bing, Yahoo! und Yandex 2011 zusammenkamen, um eine […]

Pin It on Pinterest